Wundervolle Einladungen zum Kindergeburtstag

Wundervolle Einladungen zum Kindergeburtstag

einladungskarten zum kindergeburtstag

Einladungen zum Kindergeburtstag müssen Sie nicht kaufen. Wenn Sie einen Drucker zuhause haben, dann können Sie auch einfach und schnell hübsche Karten im Internet gestalten. Nun gibt es eine Seite, wo Sie in Ruhe ein Design aussuchen, Ihren Wunschtext eingeben und nach einem Klick ist die Karte bereit zum Ausdrucken! Diese fertige Karte wird per E-Mail ebenfalls zu Ihnen geschickt, sodass Sie die Karte auch später ausdrucken können.

Verschiedene Motiven für Einladungen zum Kindergeburtstag

Es gibt Einladungen u.a. für:

  • Superhelden-Motto Kindergeburtstag
  • Piraten-Motto Kindergeburtstag
  • Elfen-Motto Kindergeburtstag
  • Dschungel-Motto Kindergeburtstag
  • Detektiv-Motto Kindergeburtstag
  • Weihnachten und Ostern etc.

Gestalten Sie hier Ihre Einladung Geburtstag >>

Schatzsuche Kindergeburtstag 4 Jahre

Schatzsuche Kindergeburtstag 4 Jahre

Bei kleinen Kindern hat den Vorteil, dass sie den Vergnügungspark kostenlos besuchen dürfen. Nutzen Sie das z.B. für einen Schatzsuche Kindergeburtstag 4 Jahre! Ideen und Tipps dazu finden Sie in diesem Artikel.

Auswahl des Freizeitparks

Hier spielen vor allem Entfernung und Erreichbarkeit per Auto oder öffentliche Verkehrsmittel eine Rolle. Es muss allerdings nicht immer einer der populären großen Parks sein. Viele kleinere Vergnügungszentren bieten ebenfalls Abenteuer für die Kleinen. Oder Sie veranstalten den Kindergeburtstag in einem Tierpark. Anders als im Zoo gibt es oft eine kleine Vorführung von Greifvögeln oder Delfinen. Am besten Sie probieren unterschiedliche Orte aus, sodass die Kinderfeier nicht zum „obligatorischen Vergnügen“ wird.

Mehr lesen

Schatzsuche im Garten gestalten

schatzsuche im garten zur sommerszeit
Im Sommer verbringe ich am liebsten die Zeit im Freien im warmen Sonnenschein. Meine Kinder wollen auch meist im Freien spielen und toben herum. Zum Glück hat wenigstens eins im Juni Geburtstag und ist auch ein richtiges Sommerkind. Da passt am besten eine Schatzsuche im Garten, worüber ich jetzt etwas Tipps gebe.

Zum Kindergeburtstag gehört es bei uns fast zur Tradition irgendeine Form von Schatzsuche zu veranstalten. Daher organisiere ich das im Juni vorzugsweise draußen unter freiem Himmel. Nun versuche ich meine Erfahrungen in Vor- und Nachteilen zusammen zu fassen.

Vorteile:

  • frische Luft ist gesund für Körper und Geist
  • aktive Bewegung im Freien powert die Kids aus
  • man muss nicht den Boden wischen, falls etwas verschüttet wird
  • meist mehr Platz als drinnen
  • „Kinderlärm“ schallt nicht so sehr wie in Räumen

Nachteile:

  • man braucht immer einen Plan B (wegen Regen oder Wind etc.)
  • gewisses Risiko, wenn der Garten an einer Hauptstraße liegt
  • alle Kinder eventuell mit Sonnencreme versorgen
  • eignet sich nur in den warmen Monaten

Auf die Nachteile kann man sich mit guter Planung auch vorbereiten. So verlegte ich letzen Sommer die Schatzsuche nach drinnen, weil es an diesem Tag sehr heftig geregnet hatte. Logischer Weise bekommt man da ein paar Platzprobleme und schickt die Kinder durch jedes Zimmer – bei kleiner Wohnung mehrmals, aber an anderen Stellen/ Ecken.

Schatzsuche Kinder Fragen in der Stadt

Egal in welchem Ort die Kinder eine Schnitzeljagd veranstalten wollen, es gibt immer etwas zu sehen. Deshalb sollte man versuchen, die Besonderheiten der Stadt in die Schatzsuche Kinder Fragen zu integrieren. Wie wann das macht, lesen Sie hier in diesem Artikel.

schatzsuche kinder fragen zu verschiedenen mottos

Mehr lesen

Schatzsuche Kinder Piraten-Motto

Schatzsuche Kinder Piraten-Motto

Eines der klassischen Spiele für Kinder ist das Herumtollen als Piraten. Daher wird es oft als Thema zum Kindergeburtstag verwendet. Meist findet man schnell passende Spiele wie z.B. eine Schatzsuche für Kinder mit einer Piraten-Geschichte über einen furchteinflößenden, mutigen Seeräuber. Doch wenn man den Veranstaltungsort noch dazu bewusst wählt, versetzt die Piraten Schatzsuche Kinder noch leichter in die Fantasiewelt mit Abenteuern auf dem Ozean.

piratGeld

—–read more—–

Bei Piraten geht es meist darum einem Schatz hinter zu jagen und fremde Schiffe zu überfallen. So sichern sich die Seeräuber etwas Geld, dass sie dann ihren speziellen Häfen für Essen und Reichtümer eintauschen. Diese Häfen werden nicht sehr bewacht und sind damit offen für illegale Geschäfte.

Selbstverständlich kann man das nicht eins zu eins in einer Schatzsuche Kinder umsetzen. Allerdings gibt es z.B. Themenparks, die sich u.a. mit Piraten beschäftigen. Mit etwas Investition fragt man da, ob man die Schnitzeljagd eventuell dort direkt veranstalten kann. Das eignet sich besonders für Kindergeburtstage, wo viele Kinder kommen.

Doch es muss nicht immer ein gleich ein Freizeitpark sein. Vieles kann man, getreu dem Do-It-Yourself Motto, selbst auf die Beine stellen. Dazu sucht man sich ein Park in der Nähe oder das Ufer bzw. Strand eines Sees. Dort wählt man dann einige Verstecke wie z.B. unter einem Baumstamm, im Gestrüpp, oder direkt unter dem Sand. Dort kommen die Hinweise und Rätsel hin, die von einer zur nächsten Stelle führen. Dekorieren Sie am besten viel mit Piraten als Papierfiguren und lassen Sie die Kinder sich als Piraten mit typischer Augenklappe verkleiden. Am besten passt der Ort, wenn nicht allzu viele Menschen in der Nähe sind und die Kinder die Gegend nicht kennen. Das weckt den Entdeckungsdrang der Kleinen.

3 Top-Tipps zur Auswahl der Örtlichkeit zur Piraten Schatzsuche Kinder:

  1. in freier Natur: Park, Strand, Wald
  2. relativ wenig Menschen, sodass die Kinder ungestört spielen
  3. für die Kinder unbekannte Gegend